Datenbank
01.12.2020
Für gesetzlich Krankenversicherte gibt es jetzt gute Nachrichten: Der Bundesfinanzhof (BFH) hat entschieden, dass die von gesetzlichen Krankenkassen gewährten pauschalen Geldprämien für gesundheitsbewusstes Verhalten nicht den Sonderausgabenabzug...weiter
18.04.2015
Im Normalfall entsteht die Umsatzsteuer mit der Ausführung einer Leistung.Beispiel: Ein Installateur repariert bei einem Kunden eine Wasserleitung. Die Arbeiten schließt er am 29.06.2014 ab. Die Rechnung über die Installationsarbeiten erhält der...weiter
20.05.2011
Erteilt das Finanzamt zur steuerlichen Behandlung eines Sachverhalts eine unverbindliche Auskunft, ist es hieran nicht gebunden. Es kann bei einer Änderung der Rechtslage z.B. erstmalig Umsatzsteuer für bestimmte Umsätze festsetzen, obwohl es...weiter
14.06.2013
Die beim Kauf eines Grundstücks zu zahlende Grunderwerbsteuer bemisst sich an der Gegenleistung, die der Käufer bekommt. Problematisch sind dabei Fälle, in denen der Käufer ein unbebautes Grundstück kauft und in dem Zusammenhang einen...weiter
11.06.2012
Der Gewinner der Fernsehshow "Big Brother" (5. Staffel) erhielt ein Preisgeld in Höhe von1 Mio. €. Dieses Preisgeld ist nach einem neuen Urteil des Bundesfinanzhofs als sonstige Einkünfte zu versteuern, da seine Auskehrung nach Maßgabe und...weiter
11.03.2011
Im Regelinsolvenzverfahren über das Vermögen einer natürlichen Person wird die Restschuldbefreiung versagt, wenn der Schuldner während des Insolvenzverfahrens seine Auskunfts- oder Mitwirkungspflichten vorsätzlich oder grob fahrlässig verletzt...weiter
15.09.2009
Eine verhaltensbedingte Kündigung wegen Fehlverhaltens des Arbeitnehmers setzt in der Regel eine vorherige Abmahnung voraus. Eine Kündigung kann aber auch dann wirksam sein, wenn die vorherige Abmahnung wegen formeller Fehler unwirksam war, z. B....weiter
10.12.2018
Nach der neueren Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (BFH) von 2016 müssen gesetzlich Krankenversicherte ihre absetzbaren Krankenversicherungsbeiträge nicht um Bonusleistungen mindern, die sie von ihrer Krankenkasse als Kostenerstattung zur...weiter
17.05.2015
Kosten, die einem Unternehmen in Zusammenhang mit einem EU-Kartellrechtsverfahren entstehen, dürfen regelmäßig als Betriebsausgaben abgezogen werden, auch wenn für entsprechende festgesetzte Geldbußen, Ordnungs- und Verwarnungsgelder ein...weiter
06.12.2012
Ein PKW mit einer betrieblichen Nutzung von mehr als 50 % ist notwendiges Betriebsvermögen eines Unternehmens. Wird das Fahrzeug zu mehr als 10 % betrieblich genutzt, kann es gewillkürtes Betriebsvermögen sein, wenn der Unternehmer zeitnah die...weiter
|<< << 1 2 3 4 5 6 7 > >>|