Datenbank
11.09.2008
Die Herstellung und entgeltliche Überlassung von Lichtbildern kann eine freiberufliche Berichterstattung sein. Dies setzt voraus, dass das vom Bildberichterstatter erstellte Bildmaterial auf der Erfassung des Bildmotivs und seines Nachrichtenwerts...weiter
03.05.2009
Neben den sog. Katalogberufen (z. B. Arzt, Zahnarzt, Tierarzt, Rechtsanwalt, Steuerberater, beratender Betriebs- oder Volkswirt) werden auch diesen ähnliche Berufe unter bestimmten Voraussetzungen als freiberuflich anerkannt. Sie müssen in...weiter
13.06.2008
Die Verschonung der freien Berufe, der sonstigen selbständig Tätigen und der Landwirte von der Gewerbesteuer verstößt nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts auch weiterhin nicht gegen das Grundgesetz. Es gebe nach wie vor ausreichende...weiter
01.07.2019
Viele Erwerbstätige streben eine steuerliche Einordnung als Freiberufler an, um keine Gewerbesteuer zahlen zu müssen. Im Einkommensteuergesetz ist definiert, wer als freiberuflich eingestuft werden kann. Hierzu gehören:Erwerbstätige mit einer...weiter
22.02.2016
Berufstätige können Krankheitskosten als Werbungskosten oder Betriebsausgaben abziehen, wenn die Krankheitsentstehung nach medizinischen Erfahrungen wesentlich durch den Beruf bedingt ist (typische Berufskrankheit) oder der Zusammenhang zwischen...weiter
15.07.2010
Ein Ingenieur ähnlicher Beruf setzt grundsätzlich eine Ausbildung voraus, die mit der Berufsausbildung eines Ingenieurs vergleichbar ist, wobei das Hochschulstudium durch die Teilnahme an Kursen oder Selbststudium ersetzt und die theoretischen...weiter
07.02.2020
Ob ein Beruf zu Einkünften aus freiberuflicher Tätigkeit oder Einkünften aus Gewerbebetrieb führt, ist aus gewerbesteuerlicher Sicht von zentraler Bedeutung, denn nur gewerbliche Einkünfte unterliegen der Gewerbesteuer.Das...weiter
19.11.2013
Zwischen dem 18. Lebensjahr und der Vollendung des 25. Lebensjahrs eines Kindes kann nur dann Kindergeld bezogen werden, wenn das Kind für einen Beruf ausgebildet wird, es in einer kurzen Übergangsphase zwischen zwei Ausbildungsabschnitten ist oder...weiter
01.11.2019
Wenn Erwerbstätige steuerlich als Freiberufler eingeordnet werden, müssen sie keine Gewerbesteuer zahlen. Nach dem Einkommensteuergesetz (EStG) werden unter anderem die Tätigkeiten der sogenannten Katalogberufe (z.B. Rechtsanwälte, Steuerberater,...weiter
08.10.2013
Bestimmte Berufe werden im Gesetz als freiberuflich aufgezählt. Hierzu gehören z.B. Dolmetscher oder Ingenieure. Auch bei diesen ist Voraussetzung für eine freiberufliche Tätigkeit, dass sie durch die unmittelbare, persönliche und individuelle...weiter
|<< << 1 2 3 4 5 6 7 > >>|