Datenbank
26.10.2011
Die infektionshygienischen Leistungen, die ein selbständig tätiger Arzt für andere Krankenhäuser oder andere Ärzte erbringt, sind umsatzsteuerfrei. Wie der Bundesfinanzhof entschieden hat, gilt hier auch die Steuerbefreiung für ärztliche...weiter
19.04.2018
Das Finanzgericht Köln (FG) hat entschieden, dass Umsätze aus notärztlichen Betreuungsleistungen auf Veranstaltungen nicht umsatzsteuerfrei sind. Heilbehandlungen in der Humanmedizin, die als Arzt, Zahnarzt, Heilpraktiker, Physiotherapeut oder in...weiter
04.06.2018
Werbegeschenke an Ärzte und Apotheker dürfen nicht mehr als 1 € kosten. Das Oberlandesgericht Stuttgart (OLG) hat kürzlich eine Entscheidung des Landgerichts Stuttgart bestätigt, wonach auch hier die Wertgrenze von 1 € gilt.Im vorliegenden...weiter
15.08.2012
Ein Facharzt für Nuklearmedizin, der in einer Gemeinschaftspraxis tätig ist, machte Kosten für ein Theologiestudium in seiner Einkommensteuererklärung als Werbungskosten bei seinen Einkünften aus nichtselbständiger Tätigkeit in einem...weiter
02.07.2017
Die Leistungen eines Arztes oder Zahnarztes sind nur dann von der Umsatzsteuer befreit, wenn es sich dabei um ärztliche Heilbehandlungen handelt. Eine solche Heilbehandlung liegt vor, wenn die Leistung dazu dient, Krankheiten oder...weiter
18.07.2014
Grundsätzlich sind die Heilbehandlungsleistungen eines Arztes umsatzsteuerfrei. Umsatzsteuerpflichtig dagegen sind gemäß einer aktuellen Kurzinformation des Finanzministeriums Schleswig-Holstein Kooperationsverträge mit Pflegeheimen. Nach dem...weiter
01.10.2014
Als angestellter Arzt werden Sie vermutlich wissen, dass eine Berufshaftpflichtversicherung nicht zwingend vorgeschrieben ist. Meistens werden die Beiträge vom Arbeitgeber übernommen, da er im Zweifel gegenüber den Patienten haften muss. Das gilt...weiter
12.03.2019
In einem aktuellen Urteil hat der Bundesfinanzhof (BFH) die Grenzen der Umsatzsteuerfreiheit ausgeleuchtet, die für Heilbehandlungen im Bereich der Humanmedizin bestehen.Hier ging es um einen Arzt, der im Jahr 2009 diverse Bereitschaftsdienste bei...weiter
03.05.2019
Das Finanzgericht Berlin-Brandenburg (FG) hatte sich mit der Frage der Vorsteueraufteilung im Organkreis im Fall eines Arztes zu beschäftigen, der eine radiologische Praxis, aus der er steuerfreie Umsätze erzielte, betrieb.Zusätzlich war er...weiter
26.10.2018
Wer steuerlich als Freiberufler eingestuft wird, hat gegenüber Gewerbetreibenden den zentralen Vorteil, dass er keine Gewerbesteuer zahlen muss. Selbst wenn er fachlich vorgebildete Arbeitskräfte beschäftigt, kann er seinen Freiberuflerstatus...weiter
|<< << 1 2 3 4 5 6 7 > >>|